induzer - electronics stuff & metrology

R&S URE - Option Analogausgang


Da die in meinem URE Voltmeter verbaute Analogausgang-Option nicht funktioniert hatte,
die Mosfets wollten nicht mehr so richtig arbeiten, habe ich eine neue Platine entworfen.
URE Analogout DCDC

Die Leiterplatte habe ich fast nach dem originalen Schaltplan erstellt,
den diskreten DCDC-Wandler aber durch eine integrierte Variante ersetzt und
die Versorgung des DAC-Hybrid-Chips auf 12V gesenkt.

URE Analogout Neu

Aufgrund des Datenblattes eines baugleichen Schaltkreises von BurrBrown (von Beckman habe ich nicht gefunden),
ist mir beim Aufbau der, bei JLCPCB bestellten Leiterplatte, ein vermeintlicher Fehler passiert.

Dachte ich ...

Das Datasheet von BB sieht keine +5V Versorgung vor, der R&S-Schaltplan schon.
Beim Abgleich hatte ich aber keine Probleme, die Funktion ist OK.

URE Analogout Front

URE Analogout Messung

Neues Analogout im Gerät

Und was ist wenn der DAC defekt geht ?

Ja, eine berechtigte Frage. Originalteile werden, wenn nicht aus Unobtanium, sicherlich teuer sein.


Das Problem

Das Original ist mit Sicherheit aus Unobtanium, moderne DAC's nutzen oft serielle Daten.

Andere DAC's der 90'er führen ihre Eingänge über 2-3 Stufen von Latch-Gattern ins Innere.
Natürlich sind die Latches nicht in 6+6-Bit Mustern, eher in 4+4+4 oder 8+4 geschaltet.


Hier 2 Kandidaten mit weiterem Arbeitsaufwand...


Der MX7548 bastelt die 12Bit-Daten aus dem 8Bit-Bus zusammen, es ist extra Logik notwendig.
Zudem muss das Pinout auch auf dem Adapter angepasst werden. Das braucht Platz.

Dac 8to12-style

Der AD667 hat mehrere Latches die mit 5V vermutlich Transparent gemacht werden könnten,
aber auch hier passt das Pinout nicht.

Dac AD667


Und nun... ?

Während der Designphase hatte ich pinkompatible DAC's bei Mouser gesucht.

In den Suchergebnissen des detaillierten Artikelfilters fiel mir ein DAC namens ADDAC80 ins Auge.

Hmm - wie lautet der Vergleichstyp zum Beckman-DAC von BurrBrown gleich noch mal ?

Ach ja, DAC80.

Verdächtig.

Sehr.

Preis @Mouser @29-04-2019 = 26,31€

Hier die Datenblätter im Verlgeich.

URE innen 2


Ich habe den Schaltkreis (noch) nicht ausprobiert, aber es kann einem 1:1 Ersatz ausgegangen werden.

Ich habe in der Bucht noch eine Tüte mit 10 Stück DAC80 von BurrBrown aufgetrieben.

Mit denen ist mir die 5V Versorgung auf die Füße gefallen,

entgegen dem Datenblatt will der IC 5V Versorgung haben, Drahtbrücke.

Ansonsten sind die ICs aber tatsächlich ein guter Ersatz.

Benötigt jemand einen Schaltkreis oder ein ganzes Modul ?

Elektronische Post an induzer at gmail punkt com.




zurück


©2019 - KM